Herzlich willkommen bei der Europa-Union Saar

Die Europa-Union ist ein Teil des europaweiten Dachverbandes der UEF – Union Europäischer Föderalisten – mit Sitz in Brüssel. In Deutschland zählt sie rund 17.000 Mitglieder. Die Europa-Union Saar ist weder parteilich noch konfessionell gebunden. Ihre Mitglieder sind demokratisch aktive Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Europäische Integration engagieren.

 


Kontinuierlicher Einsatz braucht eine breite Förderung

Sie finden, dass wir unsere Arbeit für ein föderales Europa der Bürger*innen gut machen und möchten uns deshalb fördern? Wir sind für jede Spende, die unsere Arbeit unterstützt, dankbar.

Aktuelle Meldungen:

Frisch gedruckt: Mitgliedsmagazin Europa aktiv 1-2021

Jetzt ist das neue Jahr schon gut zwei Monate alt und immer noch herrschen Pandemie und Lockdown. „Weichen stellen in bleierner Zeit“ heißt folgerichtig auch unser Titeltext, in dem EUD-Präsident Rainer Wieland die Herausforderungen des Jahres beschreibt: Bundestagswahl, Zukunftskonferenz und Verbandsarbeit im Zeichen der Pandemie. Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Zusätzliche Impfstoffe und mehr Immunisierungen stimmen optimistisch. Wieland ist sich denn auch sicher, dass wir als europäische Gesellschaft aus dieser „bleiernen… » weiterlesen

E-Mail-Aktion an Berlin, Paris und Brüssel

DE - Mit einer E-Mail-Aktion richtet sich die Europa-Union Saar zusammen mit weiteren Partnerorganisationen an die politischen Entscheidungsträger in Berlin, Paris und Brüssel. Gefordert werden gemeinsam koordinierte, pragmatische und lebensnahe Lösungen bei der Pandemiebekämpfung für die Menschen in den Grenzregionen, deren gemeinsamer europäischer Lebensraum gerade wieder auf brutale Weise durchtrennt wird. FR - Grâce à une campagne par courrier électronique, l'Europa-Union Saar, avec d'autres organisations partenaires, s'adresse… » weiterlesen
(Foto: Patric Auner)

"Der notwendige, kleine Grenzverkehr muss pragmatisch und lebensnah aufrechterhalten werden!"

DE - Mit einer öffentlichen Resolution fordert die Europa-Union Saar die Aufrechterhaltung des notwendigen, kleinen Grenzverkehrs zwischen Deutschland und Frankreich. Mit den neuen, verschärften Einreisebestimmungen zwischen beiden Staaten wird die Grenze erneut zur Trennlinie. / FR - Avec une résolution publique, l'Europa-Union Saar (l'Union des fédéralistes européens de Sarre) demande le maintien du nécessaire 'petit trafic frontalier' entre l'Allemagne et la France. Avec les nouvelles règles d'entrée renforcées entre les deux… » weiterlesen

"Die Grenze darf nicht wieder zur Trennlinie werden!"

Schlechte Nachrichten für die Region: die deutsche Bundesregierung hat am Freitagabend das benachbarte Département Moselle wie befürchtet als Virusvarianten-Gebiet eingestuft. Nach Frankreich verschärft damit nun auch Deutschland seine Einreisebestimmungen. Ohne weitere Ausnahmen droht eine erneute Zerschneidung des gemeinsamen, grenzübergreifenden Lebensraums zwischem dem Saarland und Moselle. Die Europa-Union Saar fordert daher Nachbesserungen zugunsten aller Menschen, deren Alltag grenzübergreifend ist. » weiterlesen

Die harte Bewährungsprobe dauert an

Beim dritten “Online-Meeting mit Europa” hat die Landesvorsitzende der Europa-Union Saar, Margriet Zieder-Ripplinger, zusammen mit der Geschäftsführerin des Eurodistricts SaarMoselle, Céline Laforsch und Christophe Arend, Forbacher Abgeordneter der französischen Nationalversammlung, eine Bilanz zur deutsch-französischen Kooperation nach zwei Jahren Aachener Vertrag (“Elysée 2.0”) gezogen. Überschattet wurde die Veranstaltung von der Aktualität der Corona-Krise.   » weiterlesen

EUD-Präsidium: Virus lässt sich nicht durch Grenzkontrollen aufhalten

Alleingänge und einseitige Grenzkontrollen sind das falsche Mittel, notwendig ist mehr EU-Koordinierung und eine wirksame Teststrategie. » weiterlesen

Die Europa-Union Saar lädt zum dritten Online-Meeting mit Europa ein

Die Europa-Union Saar freut sich, die dritte Ausgabe des “Online-Meetings mit Europa” am Abend des 25. Februars zu präsentieren. Thema ist dieses Mal die deutsch-französische Kooperation. » weiterlesen

Europa-Union Saar begrüßt gemeinsame Test-Strategie zwischen Saarland und Moselle

Das Saarland und das Nachbar-Département Moselle haben eine gemeinsam abgestimmte Strategie für die grenzüberschreitende Pandemiebekämpfung vereinbart. Durch eine engere Zusammenarbeit, insbesondere beim Testen und bei der Kontaktnachverfolgung, soll eine erneute Grenzschließung verhindert werden. Geplant ist unter anderem die Einrichtung eines deutsch-französischen Testzentrums durch den Eurodistrict SaarMoselle. Außerdem wurde vereinbart, dass saarländische Unternehmen, die viele Grenzpendler beschäftigen, ihre Mitarbeiter… » weiterlesen