Grenzöffnung angekündigt, aber noch nicht die Wiederherstellung der Freizügigkeit

Am Montag, 4. Mai, hat die Bundespolizei drei weitere Grenzübergänge zwischen dem Saarland und dem französischen Département Moselle geöffnet. Ab dem 11. Mai sollen alle Grenzübergänge wieder freigegeben werden und dann durch stichprobenartige Kontrollen überwacht werden. Was dies für die Wiederherstellung der Freizügigkeit im Schengen-Raum bedeutet, ist noch unklar. » weiterlesen

Die Großregion demonstriert europäische Solidarität in der Corona-Krise

Was als Aktion zum Bekenntnis der Gemeinden des Dreiländerecks für ein grenzenloses Europa und Solidarität in der Krise begonnen hat, wurde wenig später vom Centre européen Schengen auf die gesamte Bevölkerung der Großregion ausgeweitet. Unter dem Motto "Schengen is alive" sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, bis zum 26. Mai jeden Dienstag die Europaflagge zu hissen und die Europahymne zu singen und/oder zu spielen. » weiterlesen

Europa-Union fordert Wiederaufbauprogramm für Europa

Rainer Wieland, Präsident der überparteilichen Europa-Union Deutschland, spricht sich angesichts der Corona-Pandemie für zweckgebundene Wiederaufbauanleihen aus. Die Staats- und Regierungschefs haben die Kommission beauftragt, zeitnah einen über den EU-Haushalt garantierten Erholungsfonds zu entwickeln. „Wir europäische Föderalisten unterstützen dies, hätten allerdings erwartet, dass der Rat der Kommission zumindest Eckdaten für den Fonds vorgibt. Eine zügige Einigung ist notwendig, die auch den neuen Mehrjährigen Finanzrahmen und… » weiterlesen

"Grenzübergänge jetzt öffnen und zusammenarbeiten!"

Aufruf an die europäische, die deutsche und die saarländische Regierung: die Europa-Union Saar fordert die unverzügliche Öffnung aller Grenzübergänge als Voraussetzung für eine gemeinsame europäische Krisenbewältigung.   » weiterlesen

JEF und EUD starten neue Seminarreihe: Online-Verbandsakademie

Wir lassen uns von Covid-19 nicht unterkriegen! Deshalb starten JEF und EUD die neue Seminarreihe "verbands:stoff Online-Verbandsakademie". » weiterlesen

“Grenzübergänge jetzt öffnen und zusammenarbeiten!”

30 Tage der Aussetzung des Schengener Abkommens an den deutschen Staatsgrenzen sind abgelaufen. Das Bundesinnenministerium hat beschlossen, die wiedereingeführten Grenzkontrollen um weitere 20 Tage zu verlängern. Die Europa-Union Saar kritisiert diese Entscheidung scharf und ruft weiter dazu auf, den Weg der Kooperation statt der Abschottung zu gehen. » weiterlesen

Rainer Wieland und Christian Moos zum EU-Finanzgipfel: Europa ist handlungsfähig!

„Die erzielte Einigung der EU-Finanzminister zeigt europäische Handlungsfähigkeit und Solidarität, auch wenn sie hinter den von einigen Staaten vehement geforderten Corona-Bonds zurückbleibt“, schreiben EUD-Präsident Rainer Wieland und EUD-Generalsekretär Christian Moos in einem Statement für das europäische Nachrichtenportal Euractiv.de. » weiterlesen

"Grenzen auf zum Département Moselle und zu Luxemburg!"

Mit einem öffentlichen Aufruf fordert die Europa-Union Saar die unverzügliche Öffnung aller Grenzübergänge zwischen dem Saarland und dem Département Moselle sowie dem Großherzogtum Luxemburg. Rund 60 Personen, darunter viele namhafte aus dem Saarland und anderen Teilen der Großregion, haben den Appell bereits unterschrieben. » weiterlesen

EBD-Präsidentin zu ungarischem Notstandsgesetz: „Europa braucht in Krisen mehr Demokratie und unabhängige Medien und nicht weniger!“

Europa-Union Generalsekretär Christian Moos, Mitglied des Vorstands der EBD, schließt sich den Worten von EBD-Präsidentin Linn Selle an: „Persönlich wie im Namen der überparteilichen Europa-Union Deutschland sage ich in aller Deutlichkeit: Viktor Orbán und die Ungarn regierende Fidesz-Partei stehen nun endgültig außerhalb der europäischen Werte. Alle Verantwortlichen in Deutschland und Europa müssen Budapest unmissverständlich klar machen, dass für einen autoritären Staat kein Platz in der Gemeinschaft ist. Die abschüssige Bahn, auf… » weiterlesen
(Foto: Patric Auner)

Europa-Union Saar zu 25 Jahre Schengen „Offene Binnengrenzen machen Europa stark“

Am Donnerstag, den 26. März jährt sich das Inkrafttreten des Schengen-Vertrags, der die Grenzkontrollen zwischen den ersten sieben EU-Staaten abschaffte, zum 25. Mal. Der Wegfall der Grenzen machte die europäische Einigung für die Menschen auf eine neue Weise erlebbar. Angesichts der Corona-Pandemie, die in Europa zur Schließung von Binnengrenzen oder beschränkten Einreisebestimmungen geführt hat, wird das Jubliäum betrübt bis mahnend begangen. So warnt auch Margriet Zieder-Ripplinger, Landesvorsitzende der Europa-Union Saar vor einem… » weiterlesen